Beagle "von der Theresienhöhe"


Ehemalige Zuchthündin Bonnie

Warum ehemalig?

Leider mussten wir uns nach einem Jahr des "Kampfes" zwecks rudelinternen Streitereien die Anfang 2015 begannen,  im Frühjahr 2016 von unserer Bonnie trennen.

Unser Herz weint immernoch, war sie doch stets eine lustige, fröhliche und absolut gehorsame Hündin. 100%ig abrufbar, kein Jagdtrieb und unglaublich verschmust. Ihre Zunge war schneller wie man guggen konnte, und schon gabs ne ordentliche Hundezungenwäsche.

Dazu war Bonnie noch eine supertolle, instinktsichere Hündin in der Zucht.

 

Bonnie hat den weiten Weg in die Schweiz angetreten, und dort ein hervorragendes Zuhause gefunden.

Hier darf sie das sein was sie bei uns nicht sein konnte: EINZELPRINZESSIN

 

Liebe Bonnie, wenn wir die Bilder und Videos von dir sehen die uns nach wie vor erreichen, tut es schrecklich weh, aber an deinem glücklichen Ausdruck wissen wir dass wir für Dich die richtige Entscheidung getroffen haben. Und dann schmerzt es nur noch halb so sehr.

Irgendwann, wenn genug Zeit vergangen ist, und die Zeit unsere Wunden geheilt hat, besuchen wir dich in deiner neuen, herrlichen Heimat.

Bis dahin, bleib so wie du bist!

Eine wundervolle Beagleine!

Nachkommen

Bonnie ist Mama unseres A- und B-Wurfes.