Beagle "von der Theresienhöhe"


Rassestandard Beagle - nicht ganz ernst gemeint!

 

  • Der Beagle hat eine immense Begabung dafür, den Augenblick zu finden, in dem er seinen Menschen maximal blamieren kann
  • Die Pfoten sind rundlich, kräftig und kompakt und können große Dreckabdrücke auf heller Kleidung und frisch geputzten Böden hinterlassen.
  • Beagle schätzen Ansprache und unsere volle Aufmerksamkeit. Darum stupsen sie uns gern mit der Nase an den Arm, wenn man in der Hand eine volle Kaffeetasse hat.
  • Von der Rasse ausschließende Charakterfehler: Leichtführigkeit, Gefallsucht und mangelnde Eigeninitiative
  • Beagle wissen aufgrund ihrer überragenden Intelligenz praktisch alles besser als ihre Menschen und können daher selber am besten entscheiden, wann es Sinn macht zu gehorchen
  • Beagle haben einen ausgeprägten Sinn für Humor
  • Die Annahme, dass Beagle mit zunehmenden Alter vernünftiger werden - ist falsch
  • Der Beagle folgt seinem Alphatier überall hin - es sei denn, irgendjemand anderes isst gerade Kuchen oder etwas anderes Leckeres und geht in die andere Richtung.
  • Der Beagle leidet unter temporärer Taubheit, wenn es um die Ausführung von in seinen Augen sinnlosen Befehlen geht. Ansonsten hört der Beagle über größte Distanz, über mehrere Zimmer und Stockwerke hinweg, wenn z.B. die Tür zur Vorratskammer oder die Keksdose geöffnet wird.
  • Der Beagle verfügt über eine perfekt arbeitende innere Uhr - an Tagen, an denen seine Menschen ausschlafen können, wird ab halb sechs permanent der Schlafplatz gewechselt, laut geseufzt, Pfoten geleckt und mit der Rute der Teppich geklopft. An Tagen, wo sein Chef mal früher raus muss, wird so lange auf dem Schlafplatz gepennt, bis sein Mensch fertig angezogen an der Tür steht.
  • Der Schlafplatz des Beagle ist immer erhöht und hat mindestens Sofaqualität.
  • Das ideale Gewicht liegt in der Gewichtsklasse ,,Molosser". Alles andere ist chronisch unterernährt.
  • Der Beagle ist solange freundlich zu allem und jedem, bis er sein Ziel erreicht hat. Und das geht schnell.
  • Ein Beagle apportiert nicht, höchstens Parmaschinkenknochen.
  • Kein Tierarzt und keine Hundeschule ist gut genug für einen Beagle.
  • Das Auftreten eines älteren Beagles orientiert sich an Königin Elizabeth - huldvoll die Aufmerksamkeit an das begierige Fußvolk verteilen.
  • Die Augen sind so geformt, dass keiner widerstehen kann